Welche Gitarre fĂŒr AnfĂ€nger?

Die ideale Gitarre fĂŒr AnfĂ€nger: Konzertgitarre oder doch Western- oder E-Gitarre?

Die Wahl der richtigen AnfĂ€nger Gitarre kann eine Qual der Wahl sein. Es wird oft behauptet, dass eine Konzertgitarre die beste Option fĂŒr Einsteiger sei.

Doch ist das wirklich immer der Fall? In diesem Artikel werden wir uns gemeinsam die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Gitarrenarten genauer anschauen, um herauszufinden, welche Gitarre fĂŒr dich als AnfĂ€nger am besten geeignet ist.
Teste meinen Gitarrenkurs Kostenlos.
Teste noch heute kostenlos meinen Gitarrenkurs. Du musst dich nur registrieren und kannst dir kostenlos die ersten Lektionen anschauen und direkt mit dem Lernen beginnen.
VERSUCHE ES !
Kostenloser Gitarrenkurs Guitar Basics 1

Die Vorteile einer Konzertgitarre fĂŒr AnfĂ€nger

Eine Konzertgitarre, auch bekannt als klassische Gitarre, wird oft als „die“ Gitarre fĂŒr AnfĂ€nger empfohlen und das aus gutem Grund, denn im Gegensatz zu Western- und E-Gitarren, die mit Stahlsaiten bespannt sind, werden auf Konzertgitarren ausschließlich Nylonsaiten genutzt.

Dies hat den Vorteil, dass diese Saiten viel weicher sind und daher weniger stark die Fingerkuppen belasten. NatĂŒrlich ist das ein besonderes Argument fĂŒr AnfĂ€nger, die noch nicht ĂŒber die nötige Fingerkraft und Hornhaut verfĂŒgen.

Hornhaut? Keine Sorge, trotz dessen mit der Zeit Hornhaut aufbaut, sieht man es Optisch in keinster Weise.
Welche Gitarre fĂŒr AnfĂ€nger: Konzertgitarre
Wenn du also als AnfĂ€nger zunĂ€chst einmal die Grundlagen des Gitarrenspiels erlernen möchtest, ohne dass deine Finger allzu sehr weh tun, dann ist eine Konzertgitarre sicherlich eine gute Wahl. Insbesondere auch, wenn du dich fĂŒr klassische Musik oder Flamenco interessierst. (Man kann trotzdem andere Genres auf der klassischen Konzertgitarre spielen)

Der Hals der Konzertgitarre, ist im Übrigen, deutlich breiter als bei anderen Gitarrenarten. Dadurch haben die Saiten einen grĂ¶ĂŸeren Abstand zueinander und es fĂ€llt AnfĂ€ngern oft leichter, die Finger sauber auf einer Saite zu positionieren, ohne dass sie versehentlich eine andere Saite berĂŒhren.

Dies macht es einfacher, die Basics der Gitarre zu spielen und zu erlernen.

Ein weiterer Vorteil der Konzertgitarre ist ihr warmer Klang. Dieser eignet sich besonders gut fĂŒr klassische MusikstĂŒcke und obwohl die Konzertgitarre nicht fĂŒr jeden Musikstil geeignet ist (Beispiel: Country), bietet sie viele Vorteile fĂŒr AnfĂ€nger und fortgeschrittene Gitarristen, vorwiegend auch die Genres: Pop/Singer-Songwriter oder auch Folk.

Im Allgemeinen kann man eigentlich fast jedes Genre auf einer Konzertgitarre erlernen, nur eben klingt es manchmal dann auf einer anderen Gitarre eben einen bisschen besser.

Durch ihren breiten Hals und ihren warmen Klang ist sie also ein Instrument, das es wert ist, erlernt zu werden. Ich persönlich bevorzuge sogar den Klang; mehr sogar als den von einer Western-Gitarre, das ist aber rein subjektiv und soll euch erst einmal nicht beeinflussen.

Ein weiterer wichtiger Punkt der hier ErwĂ€hnung finden muss, ist, dass Klassik Gitarren in den verschiedensten GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich sind. Hier kann es je nach KörpergrĂ¶ĂŸe vorteilhaft sein, eine kleinere Variante zu wĂ€hlen. Einer SchĂŒlerin von mir gelang es zum Bespiel ĂŒber Monate nicht, den C-Dur Akkord zu spielen.

Nach einiger Zeit der Fehlversuche, schlug ich vor, doch einmal eine andere GitarrengrĂ¶ĂŸe zu versuchen. Eine Woche spĂ€ter kam sie freudestrahlend in den Unterricht und sagte: „Es hat geklappt“.
Guitar Basics 1 - schon ab 19,90 €.
"In 'Guitar Basics 1' bieten wir Ihnen exklusiven Zugang zu hochwertigem Unterrichtsmaterial (Video & PDF) – das entspricht einem ganzen 3-monatigen Gitarrenkurs! Möchten Sie mehr erfahren?"
JETZT KAUFEN !
GĂŒnstiger Gitarrenkurs fĂŒr AnfĂ€nger

Warum eine Western-Gitarre fĂŒr dich als Gitarren AnfĂ€nger die richtige Wahl ist.

Genug der Klassik, kommen wir zu Blues, Rock, Pop und Folk. Wenn dir solche Musik besonders gut gefĂ€llt, könnte es sein, dass eine Western-Gitarre, die richtige Variante fĂŒr dich ist. Der Hals ist zwar schmaler und kommt einer E-Gitarre schon deutlich nĂ€her, die Saiten liegen dafĂŒr dann auch nĂ€her aneinander und ich weiß von meinen SchĂŒlern, dass es manchmal eben auch hilfreich sein kann, wenn alles etwas nĂ€her aneinander liegt. (Beispiel: Tonleitern)
Welche Gitarre fĂŒr AnfĂ€nger: Westerngitarre
Die Saiten sind allerdings ziemlich hart und könnten fĂŒr AnfĂ€nger vielleicht nicht den besten Einstieg darstellen. Aber da ist eben dieser besondere Klang, ohne dem Johnny Cash wahrscheinlich niemals so Erfolg gehabt hĂ€tte.

Dieser mĂ€chtige Sound macht eben die Western-Gitarre aus und vielleicht kannst du dich ja dazu ĂŒberwinden und auch gefallen daran finden. Sei aber vorab ein klein wenig gewarnt, leichter wird es mit einer Western Gitarre nicht.
Skype Lessons mit Guitar Basics 1.
Mit Guitar Basics 1 - gibt es die Möglichkeit, in den Pakten Silber & Gold, den Kurs begleitet von Skype Lessons, zu absolvieren.
MEHR INFOS !
Guitar Basics 1 Online Gitarrenkurs Gold

Warum die E-Gitarre die richtige Wahl fĂŒr dich als GitarrenanfĂ€nger ist

Wenn es um harte und laute Musik geht, gibt es nur eine Wahl: die E-Gitarre. Aber es geht eben nicht nur um Metal, Rock und alle hÀrteren Gangarten. Die E-Gitarre ist sehr flexibel, weil der Ton eben nicht nur alleine von der Gitarre abhÀngt, sondern auch dein Equipment (VerstÀrker, Effekte und deren Einstellungen), Einfluss darauf hat. Somit kann man eigentlich fast jedes Genre auf einer E-Gitarre spielen.
Welche Gitarre fĂŒr AnfĂ€nger: E-Gitarre
Der Hals kann aber schon sehr dĂŒnn werden. Gerade bei dem Hersteller Ibanez ist das der Fall und das kann aber fĂŒr dich besonders vorteilhaft, wenn du vorhast Ultra schnell zu spielen.

Die Saiten reichen bei der E-Gitarre von dĂŒnn bis sehr dick, allerdings haben wir es hier auch mit Stahlsaiten zu tun und diese schneiden eben leicht in die Fingerkuppen. Das sollte eigentlich bei regelmĂ€ĂŸigem Üben, nach 1 bis 2 Monaten kein Hindernis mehr darstellen.

NatĂŒrlich ist das Lernen auf einer E-Gitarre nicht komplett anders und letztlich bedienen sich alle Musiker Ă€hnlichen Konzepten.

Es erfordert aber viel Übung und Durchhaltevermögen, um die Techniken, auf der E-Gitarre zu meistern. Wenn du das schaffst, wirst du durch den Sound belohnt werden, der dich und den Leuten, vor denen du spielst, umhauen wird.

Welche Gitarre soll ich denn jetzt als AnfÀnger nehmen?

Ich persönlich wĂŒrde nach heutiger Sicht, definitiv eher auf einer Konzertgitarre starten. Der Einstieg ist einfach, leichter und kostengĂŒnstiger. Wenn ich aber ehrlich bin, will ich mich da gar nicht so weit reinhĂ€ngen und euch direkte Empfehlungen aussprechen.

Ich rate euch an dieser Stelle lieber, geht einfach mal in einen Musikalienhandel eueres Vertrauens und probiert dort die Gitarren aus, die in eurem Budget liegen. Egal ob Klassik-, Western oder E-Gitarre. Wichtig ist, was euch motiviert und was euch zusagt.

Es gibt heute glĂŒcklicherweise ziemlich gute AnfĂ€nger-Gitarren, die durchaus fĂŒr ihren Preis beeindrucken können. An dieser Stelle kann ich wieder Ibanez erwĂ€hnen. Es ist schon unglaublich, was die da auf den Markt bringen. Eigentlich steigt bei denen jedes Jahr, die QualitĂ€t ihrer Einsteiger Gitarren und das finde ich schon sehr beeindruckend.

Du könntest an die Sache auch ganz anders herangehen!

Versuche es doch einfach mit einer kleinen Belohnung. Starte auf einer Konzertgitarre und profitieren von dem leichten Einstieg und versuche anfangs doch einfach mit meinem: (Kurs einbauen)

Dann wenn du den Kurs durch hast (ca. 3 bis 4 Monate), hast du erstens schon die Basics drauf und zweitens belohnst dich im Nachhinein einfach mit deiner Traumgitarre.
Was du noch brauchst!
Eine Gitarre alleine reicht in der Regel nicht aus. Du benötigst zusÀtzliches Zubehör wie beispielsweise ein StimmgerÀt, Plektren, eine Gitarrentasche, ein Notenpult und einen GitarrenstÀnder. Viele dieser Dinge sind in preiswerten Gitarrensets enthalten, können aber auch separat erworben werden. Ich verlinke euch einfach mal meine VorschlÀge hier unten drunter.